Kampagne für alle CooperVision Produkte!

FAQ

Verkaufen Sie echte Original-Kontaktlinsen? Absolut, das tun wir! Sie erhalten genau die gleichen Linsen wie bei einem Optiker.

Enthalten die auf der Website angezeigten Preise die Mehrwertsteuer? Ja, alle Preise, die Sie bei der Bestellung von Kontaktlinsen sehen, enthalten die Mehrwertsteuer.

Wie lange dauert es, bis ich meine Ware erhalte? In der Regel dauert es zwischen 1-5 Tagen. Die genauen Lieferzeiten für Ihr Produkt finden Sie auf der Produktseite. Wir versenden alle Lieferungen direkt an Ihre Adresse.

Ausnahmen: Wenn der Artikel nicht auf Lager ist und wir Ihre Brillengläser beim Hersteller bestellen müssen, dauert es in der Regel eine Woche länger.

Können Sie mir bei der Auswahl der Linsen helfen? Leider können wir Ihnen keine Ratschläge oder Empfehlungen geben, welche Gläser Sie bestellen sollten. Sie sollten das Modell, das Sie bestellen möchten, immer bei einem Optiker ausprobiert haben. Natürlich können Sie sich auf unserer Website über die verschiedenen Modelle informieren und dann Ihren Optiker aufsuchen, um eine Probe zu bestellen.

Woher wissen Sie, welche Linsen Sie bestellen sollen? Schauen Sie auf Ihrer bisherigen Linsenverpackung nach Marke und Modell und nach den Parametern, die Sie wissen müssen, wie z. B. Stärke, Durchmesser und Basiskurve. Oft haben die Leute ihre alten Verpackungen weggeworfen. In diesem Fall können Sie Ihren Optiker anrufen und um ein "Rezept" bitten Optiker sind gesetzlich verpflichtet, Ihnen auf Anfrage kostenlos ein Rezept auszustellen, aus dem Sie dann ablesen können, welche Linsen Sie bestellen müssen.

Hilfe, ich habe Angst, meinen Optiker zu fragen, welches Modell/welche Werte ich habe! Manchmal kann es sich etwas unangenehm anfühlen, Ihren Optiker nach Ihrem Linsenmodell und Ihren Werten zu fragen, weil es Ihnen so vorkommen kann, als würden Sie ihn "betrügen", wenn Sie günstigere Linsen online kaufen wollen. Bitten Sie in solchen Fällen darum, ein neues Linsenmodell auszuprobieren, z. B. Tageslinsen, und bitten Sie um ein zusätzliches Paar, das Sie mit nach Hause nehmen und am nächsten Tag ausprobieren können. Tageslinsen sind pro Paar sehr erschwinglich, und Sie erhalten sie in der Regel kostenlos. Die Werte, die Sie für die Bestellung bei uns benötigen, sind auf diesen Verpackungen aufgedruckt!

Ich kann mein Linsenmodell auf Ihrer Website nicht finden! Wenn Sie ein ungewöhnliches Brillenglasmodell haben, kann es sein, dass es in unserem Sortiment nicht verfügbar ist. Bitte senden Sie uns eine Nachricht, damit wir diese Linsen in unser Sortiment aufnehmen können, insbesondere wenn wir mehrere Anfragen für dasselbe Modell erhalten.

Wann sollten Sie einen Optiker oder Augenarzt aufsuchen? Wenn Sie regelmäßig Kontaktlinsen tragen, sollten Sie mindestens einmal im Jahr zu einem zugelassenen Optiker gehen, um sich untersuchen zu lassen. Sie können auch einen Augenarzt aufsuchen, was manchmal kostengünstiger sein kann. Sie sollten auf jeden Fall einen Optiker oder Augenarzt aufsuchen, wenn Sie Probleme mit Ihren Kontaktlinsen haben. Wenn Sie Ihre Kontaktlinsen bei Problemen erst später oder gar nicht einsetzen, besteht ein erhebliches Risiko.

Gibt es für Kontaktlinsen das gleiche Rezept wie für Brillen? Nein, nicht immer. Oft sind die Werte für Kontaktlinsen etwas schwächer als die für Brillen. Wenn Sie zum ersten Mal Kontaktlinsen bekommen, sollten Sie unbedingt einen Optiker aufsuchen, bevor Sie bei uns bestellen. Bitten Sie darum, Tageslinsen auszuprobieren, und verlangen Sie ein zusätzliches Paar für zu Hause. Die Werte, die Sie für die Bestellung bei uns benötigen, sind auf diesen Verpackungen aufgedruckt.

So geben Sie die Werte ein Wenn Sie bei uns Linsen bestellen, müssen Sie die Parameter für Ihre Linsen eingeben. Sie finden diese Werte auf Ihrer alten Brillenglasverpackung. Wenn Sie die alte Verpackung nicht mehr haben, fragen Sie Ihren Optiker. Der Optiker ist gesetzlich verpflichtet, Ihnen Ihr Rezept auf Anfrage kostenlos zur Verfügung zu stellen. Sobald Sie alle Werte eingegeben haben, klicken Sie auf "In den Warenkorb" Sie werden dann auf eine Seite weitergeleitet, auf der Sie Ihren Namen und Ihre Adresse eingeben, um Ihre Bestellung abzuschließen.

Gängige Abkürzungen auf Brillenglasverpackungen und in Rezepten PWR = Power SPH = Power D = Power Sphär = Power BC = Basiskurve Radie = Basiskurve DIA = Durchmesser AX = Achse CYL = Zylinder

Anzahl der Pakete Hier wählen Sie, wie viele Pakete Sie haben möchten. Normalerweise ist es ein Paket pro Auge, aber es kann sinnvoll sein, mehrere Pakete auf einmal zu kaufen, um Versandkosten zu sparen.

Stärke Hier geben Sie die benötigte Sehstärke ein. Ein Minuszeichen steht für Kurzsichtigkeit, ein Pluszeichen für Weitsichtigkeit.

Durchmesser Der Durchmesser ist der Wert, der angibt, wie groß das Glas ist. Für einige Linsen gibt es nur einen Durchmessertyp, den Sie nicht ausfüllen müssen. Ansonsten ist er auf der Verpackung Ihres alten Objektivs nach der Abkürzung DIA aufgedruckt. (Oder Sie können diesen Wert bei Ihrem Optiker erfragen.)

Basiskurve Dieser Wert gibt an, wie stark das Glas gekrümmt sein sollte. Bei einigen Brillenglasmodellen, die nur eine Basiskurve haben, brauchen Sie diese Angabe nicht zu machen. Ansonsten ist sie auf Ihrer alten Brillenglasverpackung hinter der Abkürzung BC aufgedruckt.

Sonderfall: Torische Gläser Bei torischen Gläsern, die Astigmatismus korrigieren, müssen Sie auch die Werte für Achse und Zylinder eintragen. Diese finden Sie normalerweise auf Ihrer alten Brillenglasverpackung unter den Abkürzungen AXIS und CYL. Manchmal sind diese Abkürzungen nicht vorhanden, aber die Werte sind normalerweise direkt nach der Brechkraft angegeben. Es könnte zum Beispiel heißen -4,00 -1,25 x 180. In diesem Fall ist -4,00 die Leistung, -1,25 der Zylinder und 180 die Achse.

Visus (Vis) Der Visus ist ein Maß dafür, wie gut Sie mit den Ihnen verordneten Linsen sehen. Dieser Wert kann bei der Bestellung von Brillengläsern vernachlässigt werden. Es ist kein Parameter, über den Sie sich Gedanken machen müssen, außer dass es interessant sein kann zu wissen, dass ein Visus von 1,0 eine normale Sehkraft darstellt, während Werte unter 1,0 eine schlechtere Sehkraft in der Ferne bedeuten und Werte über 1,0 bedeuten, dass Sie in der Ferne besser als der Durchschnitt sehen.

Farbige Linsen Wenn Sie farbige Linsen bestellen, sollten Sie natürlich die Farbe angeben. Erwarten Sie nicht, dass Sie genau die gleiche Wirkung auf Ihre Augenfarbe erzielen, wie sie auf den Abbildungen zu sehen ist; sie ist von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich.

Verbreitete Mythen über Linsen und das Tragen von Linsen

Mythos: Kontaktlinsen bleiben hinter dem Auge stecken.
Tatsache: Nein, absolut nicht! Es ist physikalisch unmöglich, dass sich eine Linse "hinter" dem Augapfel festsetzt. Eine dünne Membran, die das Auge bedeckt, ist mit der Innenseite der Augenlider verbunden, so dass die Linse nicht von der Vorderseite des Auges nach hinten wandern kann. Eine Linse kann zwar unter dem Augenlid stecken bleiben, aber es besteht nie die Gefahr, dass sie hinter das Auge gerät. Die Linse kann immer wieder herausgeholt werden.

Mythos: Linsen können mit dem Augapfel verschmelzen.
Tatsache: Es gibt viele Mythen über Linsen, die "stecken bleiben" und mit dem Auge verschmelzen. Nein, das ist nicht passiert; Sie können beruhigt sein.

Mythos: Die Pflege von Linsen ist mühsam.
Tatsache: Es ist einfach und leicht, und es wird noch einfacher. Es gibt viele verschiedene Arten von Linsen, und einige können einen Monat lang ohne Herausnehmen und Reinigen getragen werden, während andere vor dem Schlafengehen herausgenommen und entsorgt werden können, um am nächsten Morgen ein neues Paar einzusetzen.

Mythos: Kontaktlinsen sind schmerzhaft.
Tatsache: Weiche Kontaktlinsen und sogar harte Linsen (die wenigen Modelle, die noch erhältlich sind) sind alle bequem und einfach zu tragen. Ihre Augen gewöhnen sich sehr schnell an die Linsen, und Sie werden vergessen, dass sie überhaupt da sind. Es dauert nur ein paar Tage, bis man sich an sie gewöhnt hat.

Mythos: Kontaktlinsen können jederzeit herausfallen, und man kann sie leicht verlieren.
Tatsache: Nein, ganz und gar nicht. Wenn die Linsen richtig angepasst sind, bleiben sie an ihrem Platz. Früher, als alle harte Linsen trugen, konnten sie gelegentlich herausfallen, aber bei weichen Linsen passiert das praktisch nie.

Mythos: Teenager sollten keine Kontaktlinsen tragen.
Tatsache: Heutzutage tragen sowohl Kinder als auch Teenager Kontaktlinsen. Die Pflege der Linsen ist natürlich wichtig, aber sie sind eine einfache und ausgezeichnete Alternative zur Brille. Das Alter spielt keine Rolle, solange man verantwortungsbewusst genug ist. Tageslinsen sind ideal für Kinder und Jugendliche, da sie nicht viel Präzision und Reinigung erfordern.

Mythos: Menschen über 40 sollten keine Kontaktlinsen tragen.
Tatsache: Es gibt keine bestimmte Altersgrenze. Bifokale Linsen eignen sich zum Beispiel zur Korrektur der Alterssichtigkeit. Viele ältere Menschen haben sich von ihrer Lesebrille verabschiedet und verwenden stattdessen Kontaktlinsen.

Mythos: Durch Kontaktlinsen kann man verschiedene Arten von Augeninfektionen bekommen.
Tatsache: Wenn es zu Augeninfektionen kommt, sind sie oft das Ergebnis schlechter oder sogar nachlässiger Linsenpflege und Linsenbehälter. Wenn Sie wissen, dass Sie etwas nachlässig sind, empfehlen wir Tageslinsen (Einweglinsen), da sie nicht gereinigt oder aufbewahrt werden müssen. Solange Sie darauf achten, dass Ihre Hände beim Einsetzen der Tageslinsen sauber sind, haben Sie genug für die Gesundheit Ihrer Augen getan.